Ralph Fleck

Ausstellung


"Ich glaube, ich habe Erfahrung mit dem Malen,
und es gibt eigentlich kein Thema, das ich nicht malen könnte.
Das gibt mir eine Sicherheit.
Diese Sicherheit ist das Rüstzeug, das ist die dritte Hand."
Ralph Fleck


Anlässlich der "DüSSELDORF COLOGNE OPEN GALLERIES 2020"
(04.–06.09.2020)


04.09.–17.10.2020

FRANZISKUS WENDELS

(geb. 1960 Daun/Eifel)
"Night and Day"
Malerei


04.09.–17.10.2020 (Studio & Basement)

RALPH FLECK

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)
Malerei


Ralph Fleck, "Steak 19/V (Aubrac)"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 19/V (Aubrac)"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25470]

Zur Eröffnung am Freitag, den 4. September 2020
in der Zeit zwischen 18.00 und 20.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.


Die Künstler sind anwesend.


Bitte beachten Sie unsere besonderen Öffnungszeiten zu den
"DüSSELDORF COLOGNE OPEN GALLERIES 2020":
Freitag, 4. September von 11.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, 5. September von 11.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 6. September von 11.00 bis 18.00 Uhr



Zur den Ausstellungen erscheint ein Katalog mit 70 Seiten.
Für den Betrag von à Euro 10 senden wir Ihnen den Katalog im Inland gerne zu.
Der Katalog ist ebenfalls in der Galerie Boisserée erhältlich.

Außerdem haben Sie hier auch die Möglichkeit den Katalog
RALPH FLECK als PDF
virtuell durchzublättern.

Katalog Button


Ralph Fleck, "Iris (welkend) 17/VIII"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Iris (welkend) 17/VIII"

Öl auf Leinwand 2019

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25178]


Pressetext zu den Ausstellungen RALPH FLECK bzw. FRANZISKUS WENDELS.



"Ich habe eine Bildidee und suche ein Äquivalent in der Realität oder finde durch die Wirklichkeit zur Bildidee."
Ralph Fleck

Farbe und Farbspuren fließen in pastos aufgetragener Masse ineinander und übereinander, von kraftvollen Gesten dirigiert und rein abstrakt in der Anmutung. Dicht vor den Arbeiten von Ralph Fleck, ereignen sich spannungsreiche Momente voll von haptischen wie visuellen Reizen.

Räumlicher Abstand überführt diese reine Malerei in Motive, die realistischer nicht sein könnten. Aber sie erscheinen so, wie sie nur selten wahrgenommen werden. Städte erkundet der Betrachter von oben oder er blickt auf dicht gedrängte Menschenmassen im Stadion oder auf dem Festival, ohne selbst unter ihnen zu sein. Schneeverwehte Berglandschaften durch-wandert er alleine oder findet sich in aufgewühlter See wieder. Die endlosen Fensterreihen eines Hochhauses, nicht von der Straße aus gesehen, sondern dargestellt in direkter Frontalität. Genauso direkt und real wie Fleischstücke, die Fleck seit Kurzem malt: realistische Portraits von blutigen Koteletts und feinen Steaks verschiedener Rinderarten. Warum er Fleisch malt? Damit sich alle satt sehen können, ohne dass ein Tier stirbt, ob nun Fleischesser oder nicht! So sagt er es selbst und damit sind die neuen Arbeiten auch ein Rückbezug, wenn nicht sogar die logische Konsequenz, auf die großformatigen Schlachthofbilder, die schon vor 40 Jahren entstanden sind. Die Marmorierung, die sichtbaren Unterschiede der jeweiligen Fleischstücke, die unzähligen Abstufungen von Rot – denn das eigentliche Interesse Flecks und die Lust an diesem Motiv liegen gerade auch in der malerischen Herausforderung!


Atelier Ralph Fleck, Freiburg 2020   © Thomas Weber

Atelier Ralph Fleck, Freiburg 2020 © Thomas Weber

Bringing our exhibitions to you ...

Besuchen Sie uns in der Galerie oder entdecken Sie die Ausstellung(en) auf einer virtuellen Tour:


Sie können sich alle Exponate der Ausstellung hier ansehen:


Werke

Ralph Fleck, "Alpenstück II"

1. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Alpenstück II"

Öl auf Leinwand 1980

150 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[25354]

Ralph Fleck, "Paris 25/IX"

2. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Paris 25/IX"

Öl auf Leinwand (3-tlg.) 1990

à 30 x 24 cm

sign. dat. bez. bet.

[23279]

Ralph Fleck, "Parisbild 13/IX"

3. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Parisbild 13/IX"

Öl auf Leinwand (3-tlg.) 1990

à 24 x 30 cm

sign. dat. bez. bet.

[23317]

Ralph Fleck, "London 20/IV"

4. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"London 20/IV"

Öl auf Leinwand 1999

150 x 150 cm

sign. dat. bez. bet.

[25461]

Ralph Fleck, "Länderspiel 19/VIII"

5. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Länderspiel 19/VIII"

Öl auf Leinwand 2002

120 x 100 cm

sign. dat. bez. bet.

[25459]

Ralph Fleck, "Stilleben 14/IV"

6. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stilleben 14/IV"

Öl auf Leinwand 2009

120 x 100 cm

sign. dat. bez. bet.

[25474]

Ralph Fleck, "Copán 23/V"

7. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Copán 23/V"

Öl auf Leinwand 2012

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[25448]

Ralph Fleck, "Landschaft 5/IV"

8. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Landschaft 5/IV"

Öl auf Leinwand 2012

120 x 110 cm

sign. dat. bez. bet.

[25460]

Ralph Fleck, "Stapel 25/V"

9. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stapel 25/V"

Öl auf Leinwand 2014

120 x 100 cm

sign. dat. bez. bet.

[24279]

Ralph Fleck, "Stadtbild 11/XII (London)"

10. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadtbild 11/XII (London)"

Öl auf Leinwand 2014

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[23264]

Ralph Fleck, "Stadtbild 23/V (Paris)"

11. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadtbild 23/V (Paris)"

Öl auf Leinwand 2015

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[23263]

Ralph Fleck, "Alpenstück 29/IV"

12. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Alpenstück 29/IV"

Öl auf Leinwand 2015

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[23261]

Ralph Fleck, "Auster 19/XI"

13. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Auster 19/XI"

Öl auf Leinwand 2015

80 x 120 cm

sign. dat. bez. bet.

[23267]

Ralph Fleck, "Auster 27/II"

14. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Auster 27/II"

Öl auf Leinwand 2016

80 x 120 cm

sign. dat. bez. bet.

[23269]

Ralph Fleck, "Paris 11/XI"

15. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Paris 11/XI"

Öl auf Leinwand 2016

70 x 70 cm

sign. dat. bez. bet.

[24281]

Ralph Fleck, "Paris 13/XI"

16. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Paris 13/XI"

Öl auf Leinwand 2016

70 x 70 cm

sign. dat. bez. bet.

[24283]

Ralph Fleck, "Roma 19/I"

17. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Roma 19/I"

Öl auf Leinwand 2018

120 x 180 cm

sign. dat. bez. bet.

[25469]

Ralph Fleck, "Alpenstück 23/VIII"

18. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Alpenstück 23/VIII"

Öl auf Leinwand 2018

100 x 150 cm

sign. dat. bez. bet.

[24085]

Ralph Fleck, "Stadtbild 7/IV (Roma)"

19. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadtbild 7/IV (Roma)"

Öl auf Leinwand 2018

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[25177]

Ralph Fleck, "Stadtbild 5/VII (Athen)"

20. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadtbild 5/VII (Athen)"

Öl auf Leinwand 2018

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[24512]

Ralph Fleck, "Stadtbild 3/VIII (Athen)"

21. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadtbild 3/VIII (Athen)"

Öl auf Leinwand 2018

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[24086]

Ralph Fleck, "American City 3/XII"

22. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"American City 3/XII"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25269]

Ralph Fleck, "American City 5/XII"

23. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"American City 5/XII"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25270]

Ralph Fleck, "American City 9/XII"

24. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"American City 9/XII"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25271]

Ralph Fleck, "American City 11/XII"

25. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"American City 11/XII"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25272]

Ralph Fleck, "Loveparade 11/VII"

26. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Loveparade 11/VII"

Öl auf Leinwand 2019

160 x 140 cm

sign. dat. bez. bet.

[25463]

Ralph Fleck, "Feldstück 7/VIII (Raps)"

27. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Feldstück 7/VIII (Raps)"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25450]

Ralph Fleck, "Feldstück 29/I"

28. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Feldstück 29/I"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25453]

Ralph Fleck, "Feldstück 16/VII"

29. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Feldstück 16/VII"

Öl auf Leinwand 2019

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25451]

Ralph Fleck, "Iris (welkend) 17/VIII"

30. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Iris (welkend) 17/VIII"

Öl auf Leinwand 2019

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25178]

Ralph Fleck, "Feldstück 1/VIII (Iris)"

31. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Feldstück 1/VIII (Iris)"

Öl auf Leinwand 2019

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[25449]

Ralph Fleck, "Raue See 9/IV"

32. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 9/IV"

Öl auf Leinwand 2019

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[24875]

Ralph Fleck, "Raue See 13/IX (M)"

33. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 13/IX (M)"

Öl auf Leinwand 2019

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25465]

Ralph Fleck, "Raue See 17/IX (M)"

34. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 17/IX (M)"

Öl auf Leinwand 2019

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25466]

Ralph Fleck, "Roma 13/I"

35. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Roma 13/I"

Öl auf Leinwand 2019

200 x 200 cm

sign. dat. bez. bet.

[24513]

Ralph Fleck, "Filet 22/IV"

36. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Filet 22/IV"

Öl auf Leinwand 2020

40 x 40 cm

sign. dat. bez. bet.

[25454]

Ralph Fleck, "Filet 23/IV"

37. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Filet 23/IV"

Öl auf Leinwand 2020

40 x 40 cm

sign. dat. bez. bet.

[25455]

Ralph Fleck, "Filet 25/IV"

38. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Filet 25/IV"

Öl auf Leinwand 2020

40 x 40 cm

sign. dat. bez. bet.

[25457]

Ralph Fleck, "Filet 24/IV"

39. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Filet 24/IV"

Öl auf Leinwand 2020

40 x 40 cm

sign. dat. bez. bet.

[25456]

Ralph Fleck, "Steak 21/V (Charolais)"

40. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 21/V (Charolais)"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25471]

Ralph Fleck, "Steak 23/V (Angus)"

41. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 23/V (Angus)"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25472]

Ralph Fleck, "Steak 19/V (Aubrac)"

42. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 19/V (Aubrac)"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25470]

Ralph Fleck, "Steak 19/VI (Shorthorn Galloway)"

43. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 19/VI (Shorthorn Galloway)"

Öl auf Leinwand 2020

140 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25473]

Ralph Fleck, "Raue See 27/V"

44. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 27/V"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25467]

Ralph Fleck, "Raue See 1/VI"

45. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 1/VI"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25464]

Ralph Fleck, "Raue See 29/V"

46. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 29/V"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25468]

Ralph Fleck, "Feldstück 17/VI (Raps)"

47. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Feldstück 17/VI (Raps)"

Öl auf Leinwand 2020

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25452]

Ralph Fleck, "Iris 13/V"

48. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Iris 13/V"

Öl auf Leinwand 2020

160 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25458]

Ralph Fleck, "Stadion 21/VII"

49. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stadion 21/VII"

Öl auf Leinwand 2020

120 x 180 cm

sign. dat. bez. bet.

[25527]

Ralph Fleck, "Stilleben 19/II (Bücher)"

50. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Stilleben 19/II (Bücher)"

Öl auf Leinwand 2020

180 x 160 cm

sign. dat. bez. bet.

[25530]

Ralph Fleck, "Roma 1/VII"

51. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Roma 1/VII"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25532]

Ralph Fleck, "Roma 5/VII"

52. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Roma 5/VII"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25534]

Ralph Fleck, "Roma 3/VII"

53. Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Roma 3/VII"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25533]

Ralph Fleck, "Loveparade 15/VII"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Loveparade 15/VII"

Öl auf Leinwand 2019

160 x 120 cm

sign. dat. bez. bet.

[25574]

Ralph Fleck, "Paris 15/I"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Paris 15/I"

Öl auf Leinwand 2021

220 x 220 cm

sign. dat. bez. bet.

[25924]

Ralph Fleck, "Raue See 7/VIII"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Raue See 7/VIII"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 120 cm

sign. dat. bez. bet.

[25606]

Ralph Fleck, "Steak 4/II (Hereford)"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Steak 4/II (Hereford)"

Öl auf Leinwand 2020

70 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25607]

Ralph Fleck, "Iris 7/IX"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Iris 7/IX"

Öl auf Leinwand 2020

90 x 90 cm

sign. dat. bez. bet.

[25581]

Ralph Fleck, "Iris 9/IX"

Ralph Fleck

(geb. 1951 in Freiburg im Breisgau)

"Iris 9/IX"

Öl auf Leinwand 2020

80 x 80 cm

sign. dat. bez. bet.

[25582]


Atelier Ralph Fleck, Freiburg 2020   © Thomas Weber

Atelier Ralph Fleck, Freiburg 2020 © Thomas Weber


Leben & Werk

1951 Geboren in Freiburg
Umzüge nach Lindau, El Pao (Texas),
Ahlhorn (Oldenburg) und Gießen Abitur
1973-78 Studium an der Staatlichen Akademie der
Bildenden Künste in Karslruhe (Außenstelle Freiburg)
Meisterschüler bei Peter Dreher
1977 Förderpreis der Sparkasse Karlsruhe "Landschaft heute"
1978 Preis des Kulturkreises im BDI
(Bundesverband der Deutschen Industrie)
1981 Stipendium Villa Massimo in Rom
Aufenthalt 1984-85
1982 Förderkoje Kunstmesse Düsseldorf
(Galerie Hermeyer München)
2003 Professor für Malerei an der Akademie
der Bildenden Künste in Nürnberg


Ralph Fleck vor der Arbeit "Steak 19/VI (Shorthorn Galloway)", Öl auf Leinwand 2020 in seinem Atelier, 2020   © Ilse Klär

Ralph Fleck vor der Arbeit "Steak 19/VI (Shorthorn Galloway)", Öl auf Leinwand 2020 in seinem Atelier, 2020 © Ilse Klär

Ralph Fleck lebt und arbeitet in Freiburg bzw. Kirchzarten und in Sóller/Mallorca, gelegentlich auch in seinem Atelier in Portugal.
Seit 1977 regelmäßige Einzelausstellungen in Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, London, München und Seoul.
Seit 1980 vertreten auf Kunstmessen in Amsterdam, Basel, Frankfurt, Köln, London, Madrid, Miami, New York, Paris, Seoul und Zürich.
Beteiligt an nationalen und internationalen Gruppenausstellungen. Seine Arbeiten befinden sich in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland.


Einzelausstellungen nach 2000

2000 Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
Galerie Schwarz Greifswald
Galerie Brennecke Berlin
Galerie Schwind Frankfurt
2001 Städtische Galerie Schwäbisch Hall
Galerie von Braunbehrens München
Purdy / Hicks Gallery London
2002 Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
Emsdettener Kunstverein
Kunstverein Kirchzarten
Kunstverein Augsburg (Toskanische Säulenhalle)
Galerie Schwind Frankfurt
2003 Galerie Brennecke Berlin
2004 Purdy / Hicks Gallery London
2005 Galerie von Braunbehrens München
Ralph Fleck, Deutschlands Galerien zu Gast bei Lamy Heidelberg
2006 Galerie Brennecke Berlin
2007 Galerie Baumgarten Freiburg
Kunstverein Kirchzarten
Purdy / Hicks Gallery London
2008 Purdy / Hicks Gallery London
2009 Galerie Schwarz Greifswald
Marburger Kunstverein
2010 313 ART PROJECT Seoul
2011 Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
Ralph Fleck - Bilder aus drei Jahrzehnten, Museum des Landkreises Waldshut Schloss Bonndorf
2012 Forum Kunst Rottweil
Purdy / Hicks Gallery London
Galerie Baumgarten Freiburg
2013 313 ART PROJECT Seoul
2014 Galerie Boisserée Köln
2015 MKM Museum Küppersmühle Duisburg
Purdy Hicks Gallery London
Kunstverein Kohlenhof, Nürnberg
Galerie Schwarz Greifswald
2016 Kunstmuseum Celle
Galerie Brennecke Berlin
Kunstverein Kirchzarten
2017 Galerie Schlichtenmaier Stuttgart
Galerie Boisserée Köln
2018 Purdy / Hicks Gallery London
2019 313 ART PROJECT Seoul
Ostholstein Museum Eutin
Städtische Galerie Offenburg
Kunstverein Offenburg-Mittelbaden
2020 Caldwell Snyder Gallery San Francisco
Purdy / Hicks Gallery London (mit Claire Kerr)
Galerie Boisserée Köln (mit Franziskus Wendels)


Gruppenausstellungen nach 2000

2000 Galería d'Art Joanna Kunstmann Santanyi Mallorca
"TOTALE" Museum für Neue Kunst Freiburg
"Gartenlust" Galerie Norbert Ebert Darmstadt
"Art Contemporain du Baden-Wurttemberg en Alsace" CEAAC Centre Européen d’Actions Artistique Contemporaines Strasbourg
2002 Summer Exhibition Purdy / Hicks Gallery London
"Der Berg" Heidelberger Kunstverein
2003 "Seascapes in confrontation" - Museum voor Moderne Kunst Oostende
"KUNST auf REZEPT" Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
"Het moderne landschap" KCB Kunstenaarscentrum Bergen NL
"Aire Agua Tierra" Galería d'Art Kunstmann Santanyi Mallorca
"Figuration" – Galerie Hermeyer München
2004 "Europe in Art" Wanderausstellung der HVB Group Kunsthaus Hamburg - Nationalgalerie Warschau - Museum of Contemporary Art Bukarest - Kloster Stams Tirol - Galerie Manes Prag - Budapest - Nationale Kunstgalerie Sofia
2005 "London and its Painters" Purdy / Hicks Gallery London
2006 "Ralph Fleck en zijn studenten" Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
2007 "Mit den Händen sehen" Deutsche Blindenstudienanstalt Marburg, Marburger Kunstverein
2008 "Comme des bêtes / Ours, chat, cochon & Cie" Musée cantonal des Beaux-Arts Lausanne
"Zomertetoonstelling" Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
"Blattgold" Meisterwerke der Grafischen Sammlung des Museum Morsbroich Leverkusen
2009 "Ralph Fleck en zijn studenten" Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
"Architekturen" Frankfurter Kunstkabinett Hanna Bekker vom Rath GmbH Frankfurt/Main
2010 "Große Klasse" Meisterschüler der Klasse Fleck Galerie Erhard Witzel Wiesbaden
"Positionen: Gegenständliche Kunst heute" Wanderausstellung Museum des Landkreises Waldshut Schloss Bonndorf - Städtische Galerie Fähre Bad Saulgau
"Gratwanderung" Neuer Kunstverein Aschaffenburg e.V. KUNST_WERK_BUCH Galerie Kasten Mannheim
2011 "PRIVATE PASSIONS - Sammeln in Mannheim" Kunsthalle Mannheim
"Extrem süß! Gemalt. Gehäkelt. Gegossen." Staatliche Kunsthalle Karlsruhe - Junge Kunsthalle
"Schwarzwald - Zwischen Idylle und Provinzialität" museum der gegenwart im Dominikanermuseum Rottweil
"Unser Schwarzwald - Romantik und Wirklichkeit" Augustinermuseum Freiburg
"Die vier Elemente in der Kunst: Feuer Wasser Erde Luft" Staatliche Kunsthalle Karlsruhe - Junge Kunsthalle
"Leben für die Kunst " Galerie Rottloff Karlsruhe Ettlinger Schloss
"Nützliche Natur – die Landwirtschaft im Blick der Kunst" Kunstmuseum Hohenkarpfen
"FORTUNA" Galerie E105 GmbH Berlin
2012 "Knoten Dreher 80" - Ausstellung zum 80. Geburtstag von Prof. Peter Dreher mit Arbeiten seiner Schüler - Markgräfler Museum Müllheim
"Westend Selections '12" Galerie Schwarz Greifswald
2013 Stadt in Sicht I City in Sight – Werke aus der Sammlung der Deutschen Bank – Museum Ostwall im Dortmunder U Dortmund
"Wintertentoonstelling" Galerie Josine Bokhoven Amsterdam
2014 "Silence" ESMoA El Segundo Museum of Art Los Angeles California
"Der klare Blick" Malerei Anna Bittersohl – Ralph Fleck – Jochen Pankrath, Galerie Ahlers Göttingen
"Kunstzimmer" artplosiv Gallery München
"Meisterschüler: The painting class of Ralph Fleck at the Academy of Fine Arts Nuremberg 2003-14" Purdy / Hicks Gallery London
"Schönes buntes Bild IV" – Werke der 1980er Jahren aus der Sammlung, Museum für Neue Kunst Freiburg
"Faszination Meer" Galerie Schrade Karlsruhe und Schloss Mochental
"Meister, Schüler und Meisterschüler: Die Klasse Fleck" Kulturzentrum Schloss Bonndorf
"Westend Selection ’14 " Galerie Schwarz Greifswald
"From the beginning: Afterwards" 313 Art Project Seoul
2015 "Don’t look back" Galerie Brennecke, Berlin
"Contemporary Constructions: Matthew & Iris Strauss Family Foundation" California Center for the Arts, Escondido
"Klasse Fleck" Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt
"Kunstsammlung des Landkreises Waldshut" Museum St. Blasien
"METROPOLIS: Paintings of the contemporary urban landscape", Fine art L.L.C Edward Tyler Nahem, New York "von ZERO an" Kunstsammlung der Deutsche Bahn Stiftung Nürnberg
"Meisterschüler der Klasse Fleck", Morat-Institut Freiburg
"BuchKunst" Malerei – Skulptur – Objekt Kreissparkasse Rottweil
"Expression / Konkretion" Kunstmuseum Singen
"Salon der Gegenwart 2015" salondergegenwart Hamburg
"Faszination Landschaft" Galerie Schrade Schloss Mochental
2016 "FREUNDSCHAFTSSPIEL Istanbul : Freiburg" Museum für Neue Kunst Freiburg
"Die Kraft der Idee" Kunstmuseum Celle
2017 "small format - great painting!" Galerie Brennecke Berlin
"Mythos Giverny", Galerie Schlichtenmaier Stuttgart
2018 "Wilderness" The New Art Gallery Walsall West Midlands U.K.
"colorful. farbenfroh" Museum Biedermann/Museum Art.Plus Donaueschingen
"Urbane Zukunft" Kunstvilla im KunstKulturQuartier Nürnberg
2019 "Arts du Rhin Supérieur - Kunstkosmos Oberrhein" Museum für aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach
"Farbe in Aufruhr" Galerie Schlichtenmaier - Schloss Dätzingen
"What's up - Zeitgenössische Positionen" Galerie Schlichtenmaier - Schloss Dätzingen
"TIER" Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V. Baden-Baden
2020 "Stillleben: Essen" Kulturzentrum Schloss Bonndorf
"Wie Blüten gehen Gedanken auf" Galerie Schlichtenmaier – Schloss Dätzingen
"Vom Blauen Reiter zu den Jungen Wilden" Kunsthalle Vogelmann Heilbronn
"30 Jahre. Kunstmuseum Singen. Zeitgenössische Kunst der Euregio Bodensee" Singen


Werke in öffentlichen Sammlungen

Augustinermuseum Freiburg
Bayerische Staatsgemäldesammlung München
Bayerische Versicherungsbank AG München
Bouwfonds Kunstcollectie Hoevelaken
Bundesbildungsministerium Bonn
Deutsche Bank Collection Frankfurt - London - New York
Deutsche Botschaft Brüssel - Lima – Madrid – Paris – Windhoek
Deutsches Fleischermuseum Böblingen
ESMoA El Segundo Museum of Art Los Angeles California
Galerie der Stadt Sindelfingen
Goldmann Sachs Frankfurt
Hessische Landesbank London
HypoVereinsbank Kunstsammlung München
Kulturhaus der Bayer AG Leverkusen
Kultusministerium Baden-Württemberg Stuttgart
Kunsthalle St. Annen Lübeck
Kunsthaus Zürich
Kunstmuseum Celle
Kunstmuseum Stuttgart - Galerie der Stadt Stuttgart
Kunstsammlung der Deutsche Bahn Stiftung Nürnberg
Kunstsammlung Landkreis Waldshut
Kunstsammlungen Chemnitz
Kunstsammlung Provinzial Rheinland Düsseldorf
Kupferstichkabinett Karlsruhe
Land Niedersachsen Hannover
Museum der Stadt Rüsselsheim
Museum für Neue Kunst Freiburg
Museum Morsbroich Leverkusen
Museum Schloss Moyland Bedburg-Hau
Museum Sinclair-Haus ALTANA Kulturstiftung Bad Homburg
Museo Municipal de Arte Contemporáneo Madrid
Osthaus Museum Hagen
Royal Bank of Scotland Art Collection London
Sammlung des Deutschen Bundestages Berlin
Sammlung Landesgirokasse Stuttgart
Sprengel Museum Hannover
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Staatsgalerie Stuttgart
Stadt Kornwestheim
Stadt Ravensburg
Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt
Städtische Kunsthalle Mannheim
Städtisches Museum Salzgitter
Stadtsparkasse Augsburg
Strauss Family Foundation Solana Beach California
Ulmer Museum
United Nations Den Haag - Washington
West LB Düsseldorf
Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg
ZDF Mainz – Lerchenberg


Ralph Fleck

Ralph Fleck wird 1951 in Freiburg im Breisgau geboren. Er studiert an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe (Außenstelle Freiburg) und ist Meisterschüler bei Peter Dreher. 2003 erhält er die Professur für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.

Seit Jahren nimmt Ralph Fleck in der gegenständlichen Malerei in Deutschland eine singuläre Position ein. Im Ausland wie in London, Amsterdam oder Seoul, nimmt das Interesse an seiner Arbeit stetig zu, zahlreiche Einzelausstellungen werden ihm in Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, London, München und Seoul gewidmet.

Ralph Fleck reizt die Farbigkeit banaler Alltagsthemen, um sie in einer singulären, sehr pastos aufgetragenen und unverdünnten Malerei mit Ölfarbe dem Betrachter in einem neuen Gewand vor Augen zu führen.
Seine Motive sind Menschenmengen, Landschaften, Städtebilder, bei denen er aus der Vogelperspektive Ausschnitte betrachtet, aber auch banale Alltagsthemen.

Arbeiten des Künstlers befinden sich u.a. in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung München, im Kunsthaus Zürich, im Museum Schloss Moyland, im Sprengel-Museum, Hannover oder im Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg und sind in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen im In- uns Ausland zu finden.


© Fotos: Ilse Irmgard Klär
© Fotos: Bernhard Strauss, Freiburg


placeholder-text

Erfahren sie mehr!

Mit dem BOISSERÉE-Newsletter erfahren Sie mehr über unsere zuküftigen Ausstellungen und Aktivitäten.

Vielen Dank!

Sie erhalten demnächst eine Mail von uns!

Schliessen