Dietrich Klinge

DIETRICH KLINGE
GRAVITAS


Dietrich Klinge, "Huhau"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Huhau"

Bronze 2013

210 x cm

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26089]

03.09.2021–06.01.2022

DIETRICH KLINGE
GRAVITAS

Skulpturen in den Kölner Kirchen
St. Gereon und Minoritenkirche


Dietrich Klinge, "Ihh-Skulptur"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Ihh-Skulptur"

Bronze 2017

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26100]


Zu den Arbeiten des Bildhauers Dietrich Klinge


Dietrich Klinge wurde 1954 in Heiligenstadt geboren. Sein gesamtes plastisches Werk ist eine tiefe Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur. Seine bildhauerischen Arbeiten zeichnen sich durch ihre große Dialogfähigkeit mit dem Betrachter und dem sie umgebenden Raum aus. Sie bleiben in ihrer Interpretation bis zu einem gewissen Grad offen, was häufig dazu führt, dass diese Werke gleichermaßen im weltlichen wie im sakralen Kontext ausgelegt werden können.

Schon häufig wurden Klinges Skulpturen im Umfeld kirchlicher Räume ausgestellt. Der Bildhauer lässt sich immer wieder auf die Beziehung zwischen moderner Skulptur und Kirche ein. Zahlreiche Publikationen dokumentieren derartige Ausstellungsprojekte in den letzten 20 Jahren.

Nach einem diesjährigen Besuch der Kölner Minoritenkirche und der Kirche St. Gereon entwickelte der Bildhauer speziell für diese beiden Kirchen eine Skulptureninstallation und ist mit dieser Ausstellung zum ersten Mal im sakralen Raum in Köln präsent.

"Seine Werke sind offen, ehrlich, zwiegespalten, umgetrieben, voll der Trauer, der Sehnsucht, der Freude, der Ekstase.

Kurz, sie zeigen den Menschen, wie er ist.
Nichts wird beschönigt, nichts wird vorgegeben.

Man blickt auf Dietrich Klinges Skulpturen, diese blicken, unerheblich ob kopflos, augenlos, mit voller Macht und Kraft zurück und sprechen, unerheblich ob kopflos, mundlos, von Zeiten, von unserer Zeit, von früheren Zeiten, von Zeitlosigkeit und vom Sein und Nichtsein, von Leben, Lieben und Tod.

Und das ist der tiefe Grund, weshalb die Arbeiten des Künstlers Dietrich Klinge uns berühren.
Wir erkennen uns wieder!
Es ist keine Kunst, um der Kunst Willen.
Es ist Kunst, um der Menschen Willen."

(Alfred Meyerhuber, in: MISCELLANEA, Dietrich Klinge: Gemischtes, Vermischtes, Verzetteltes, 2018)

Dietrich Klinge, "Kruzifix II"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Kruzifix II"

Bronze 2003

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26102]


Rahmenprogramm zum Skulpturenprojekt


Künstlergespräch

zwischen Pfarrer Dr. Dominik Meiering und dem Künstler Dietrich Klinge am Donnerstag, 07.10.2021 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Gereon.

Monatliche Führungen (kostenlos)

durch das Skulpturenprojekt in St. Gereon und Minoritenkirche
Freitag, den 10.09.2021
Freitag, den 08.10.2021
Freitag, den 05.11.2021
Freitag, den 10.12.2021
Treffpunkt (Hauptportal) jeweils um 16.00 Uhr vor St. Gereon
und um 17.00 Uhr vor der Minoritenkirche.

Adventliche Führung bei Kerzenschein

durch St. Gereon mit Text und Musik
jeweils Samstag 04.12., 11.12. und 18.12.2021 um 18.00 Uhr.


Für alle Führungen und das Künstlergespräch
beachten Sie bitte die aktuelle 3G-Regelung.

Anmeldungen jeweils möglich unter:
www.katholisch-in-koeln.de

Individueller Besuch

ist je nach Öffnungszeit jedoch nur außerhalb von Gottesdiensten bzw. Veranstaltungen in den Kirchen möglich.

Kirche St. Gereon:
täglich 10.00 – 18.00 Uhr
In Ausnahmefällen ist lediglich die Vorhalle geöffnet.
Am 02.11.2021 bleibt St. Gereon geschlossen.
Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte www.stgereon.de

Minoritenkirche:
Mo-Fr 11.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr,
Sa 10.00 – 18.00 Uhr und So 15.00 – 18.00 Uhr

Katalog

Begleitend zum Skulpturenprojekt in den beiden Kirchen erscheint voraussichtlich im Oktober ein Katalog mit zahlreichen farbigen Abbildungen der Arbeiten in den beiden Kirchen und einem Text von Joseph Antenucci Becherer, PhD, Direktor und Kurator für Skulptur Snite Museum of Art, University of Notre Dame, Indiana (USA) in deutscher und englischer Sprache.


Flyer zum Projekt



Eine Veranstaltung der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gereon und der Minoritenkirche in Zusammenarbeit mit der Galerie Boisserée


Kirche St. Gereon, Gereonshof 2, 50670 Köln
www.stgereon.de

Minoritenkirche, Kolpingplatz 2, 50667 Köln

Galerie Boisserée, Drususgasse 7-11, 50667 Köln
www.boisseree.com

Für Rückfragen steht Ihnen die Galerie Boisserée gerne zur Verfügung unter Tel. 0221-2578519 oder galerie@boisseree.com



Das Projekt wird gefördert durch:





Werke

Dietrich Klinge, "Gordian VII"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Gordian VII"

Bronze 2007

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26093]

Dietrich Klinge, "Gordian IX"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Gordian IX"

Bronze 2009

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26092]

Dietrich Klinge, "Huhau"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Huhau"

Bronze 2013

210 x cm

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26089]

Dietrich Klinge, "Pietà II"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Pietà II"

Bronze 2013

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26088]

Dietrich Klinge, "Die Wunde"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Die Wunde"

Bronze 2014

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26090]

Dietrich Klinge, "Tangere"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Tangere"

Bronze 2014

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26091]

Dietrich Klinge, "Gordian V"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Gordian V"

Bronze 2007

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26096]

Dietrich Klinge, "Ihh-Skulptur"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Ihh-Skulptur"

Bronze 2017

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26100]

Dietrich Klinge, "Gordian I"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Gordian I"

Bronze 2006

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26094]

Dietrich Klinge, "Kruzifix II"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Kruzifix II"

Bronze 2003

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26102]

Dietrich Klinge, "Konznow cogitar"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Konznow cogitar"

Bronze 2013

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26098]

Dietrich Klinge, "eRBe 12"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"eRBe 12"

Bronze 2012

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26097]

Dietrich Klinge, "Metamorph-Seraph-Katalyt"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Metamorph-Seraph-Katalyt"

Bronze 2010

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26095]

Dietrich Klinge, "Teiresias II"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Teiresias II"

Bronze 2020

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26099]

Dietrich Klinge, "Fragment 7 tomoé"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Fragment 7 tomoé"

(Autokatalyse VIII, Hambacherin)

Bronze 2019/2020

sign. num. dat.

Auflage 6 Exemplare

[26101]

Dietrich Klinge, "Verlust"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Reliquie"

Bronze, Gold (30g), Rubin, Porzellan, Draht (Unikat) 2007

"Verlust"

Bronze, Eisen, Silber, Goldberyll (Unikat) 2007

"Opfer"

Bronze, Gold (85g), Rubin (Unikat) 2007

Dietrich Klinge, "Figur 427"

Dietrich Klinge

(geb. 1954 Heiligenstadt)

"Kleines Kreuz"

Silber, Silber vergoldet, Amethyst (Unikat) 2020

"Figur 428"

Bronze 2019

"Figur 427"

Bronze 2019

"Kleines Kreuz"

Silber, Silber vergoldet, Peridot (Unikat) 2010

Atelier Dietrich Klinge, Weidelbach 2018 © Foto: Dietrich Klinge


Leben & Werk

1954 Geburt in Heiligenstadt/Landkreis Eichsfeld in Thüringen
1958 Flucht der Familie aus der DDR nach Fritzlar
1960 Umzug nach Stuttgart; Entstehung erster Zeichnungen und Drucke
1972 Längerer Aufenthalt in Indien, Nepal und Sikkim
1973 Studium der freien Graphik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Peter Grau, Gunter Böhmer und Rudolf Schoofs
1979 Schaffung der ersten Steinskulptur
1980 Abschluss in Zeichnung und Graphik; noch in demselben Jahr Aufnahme des Studiums der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Herbert Baumann und Alfred Hrdlicka
1984 Abschluss des Studiums; fortan als freischaffender Künstler tätig
1989 Erste Werkausstellung in Stuttgart
1994 Felix-Hollenberg-Preis für Radierung
1999 Umzug nach Weidelbach/Mittelfranken


Heute lebt und arbeitet Dietrich Klinge in Weidelbach.


Dietrich Klinge vor seiner Mühle, Weidelbach 2018 © Foto: Christina Roederer


Einzelausstellungen

2020 Galerie Boisserée Köln mit Pablo Picasso
Galerie Schrade Karlsruhe mit Jean Remlinger
Galerie Scheffel Bad Homburg v.d.H.
Bode Galerie, Nürnberg
2019 Bode Galerie, Nürnberg mit Ernst Ludwig Kirchner
Kunsthalle Schweinfurt mit Hartwig Ebersbach
St.Johannis, Schweinfurt
Sparkasse Schweinfurt, mit Hartwig Ebersbach
Kunstverein Jena, Botanischer Garten Jena
Galerie im Venet-Haus, Neu-Ulm
2018 Bode Galerie, Daegu, Süd Korea
Bode Galerie, Nürnberg
Galerie Boisserée, Köln
Jakobshalle, Galerie Scheffel, Bad Homburg
2017 Christian Daniel Rauch-Museum, Bad Arolsen
Indang Museum, Daegu, Süd Korea mit Hoon Kwak und Jong-taek Woo
Skulpturen im Park, Galerie Andrea Madesta, Regensburg
Roh's Goden, Anseong, Süd Korea
2016 Place de Clairefontaine, Luxembourg, Luxembourg
Galerie Clairfontaine, Luxembourg, Luxembourg
Galerie Schloß Mochental, Art Karlsruhe
Galerie Schloß Mochental
Ateliergalerie Oberländer, Stadtbergen
2015 Skulpturenmeile Ansbach, Ansbach
Bode Galerie, Nürnberg
Skulpturen in St. Sebald und St. Egidien, Nürnberg
2014 Galerie im Venet-Haus, Neu Ulm
"Projectspace Daegu", Bode Galerie, Daegu (KR)
Schloss Slavkov, Austerlitz (CZ)
Angela Berney Fine Arts, Basel (CH)
Kreuzgang des Baseler Münsters, Basel (CH)
Englische Kirche, Bad Homburg
Städtische Galerie Tuttlingen, Tuttlingen
2013 Ateliergalerie Oberländer, Augsburg
Galerie Schrade mit Christopher Lehmpfuhl, Schloss Mochental, Ehingen (Donau)
"Blickachsen 9", Kloster Eberbach, Eltville (Rheingau)
Bode Galerie, Nürnberg
2012 Sebastianskapelle, Ulm
2011 Galerie Schrade, Schloss Mochental, Ehingen (Donau)
Städtische Galerie Tettnang mit Raimund Wäschle, Tettnang
2010 Jardins du Manoir d'Eyringnac, Perigord (F)
Frankreich Château de Biron, Perigord (F)
Galerie Terminus mit Eckhard Kremers, München
Es Baluard Museu d'Art Modern i Contemporani de Palma, Palma de Mallorca (E)
2009 Ateliergalerie Oberländer, Augsburg
Galerie Schrade, Schloss Mochental, Ehingen (Donau)
Neue Galerie Landshut mit Michael Jochum, Landshut
2008 Musei della Maremma, Provincia di Grosseto (I)
Galerie Terminus, München
2007 Galerie Orangerie-Reinz, Köln
Galerie Bäumler, Regensburg
Ateliergalerie Oberländer, Augsburg
Galerieverein Leonberg mit Michael Storz, Leonberg
Galerie von Braunbehrens, München
2006 DIE GALERIE mit Eckhard Kremers, Frankfurt am Main
2005 Museum Küppersmühle, Sammlung Grothe, Duisburg
Galerie Orangerie-Reinz, Köln
Frederik Meijer Gardens & Sculpture Park, Grand Rapids, Michigan (USA)
Gertsev Gallery mit Christina Roederer, Moskau (RU)
Worthington Gallery, Chicago (USA)
Galerie Brusberg Berlin, Berlin
2004 Galerie von Braunbehrens, München
Donna Tribby Fine Art, West Palm Beach (USA)
2003 Galerie Schrade, Schloss Mochental, Ehingen (Donau)
Galerie Weise, Chemnitz
Stadtkirche Darmstadt, Darmstadt
Galerie Schrade, Karlsruhe
Galerie Orangerie-Reinz mit Christina Roederer, Köln
2002 DRK Krankenhaus Westend mit Rolf Szymanski, Berlin
Galerie Bäumler, Regensburg
Galerie von Braunbehrens, München
Galerie Kunst Mammern mit Burkhard Held, Mammern (CH)
Kamp’s Galerie, Keitum, Sylt
Galería Joanna Kunstmann mit Christina Roederer, Palma de Mallorca (E)
Art Selection Gilg, Zürich (CH)
2001 Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg im Breisgau
Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd
Galerie im Prediger, Schwäbisch Gmünd
Galerie Schrade, Schloss Mochental, Ehingen (Donau)
Galerie Titan, Frankfurt am Main
Wessenberg Galerie mit Alexej von Jawlensky, Konstanz
Ateliergalerie Oberländer mit Ulrike Kirbach, Augsburg
2000 Stiftung für Bildhauerei, Berlin
Galerie von Braunbehrens, München
Galerie Orangerie-Reinz, Köln
Galerie Bäumler, Regensburg
1999 Sammlung Dahlström, Weinheim
Galerie Titan, Frankfurt am Main
Galerie Orangerie-Reinz, Köln
1998 Galerie von Braunbehrens, München
Galerie Kerkhoff, Verl
Ateliergalerie Oberländer, Augsburg
Kilianskirche Heilbronn, Heilbronn
1997 Galerie Fahlbusch, Mannheim
Mannheimer Kunstverein, Mannheim
Sebastianskapelle Ulm, Ulm
1996 Galerie von Braunbehrens, München
Kulturzentrum Templin mit Werner Liebmann, Templin
IG-Metall Galerie, Frankfurt am Main
Galerie Brusberg Berlin mit Werner Liebmann, Berlin
1995 Städtische Museen Heilbronn, Heilbronn
Galerie im Heppächer, Esslingen
1994 Galerie von Braunbehrens, München
Städtische Galerie Albstadt, Albstadt
Galerie Brusberg Berlin, Berlin
1993 Ateliergalerie Oberländer, Augsburg
1992 Sammlung Dahlström, Weinheim
Galerie im Heppächer, Esslingen
Galerie Brusberg Berlin, Berlin
1990 Galerie im Heppächer, Esslingen Galerie Fahlbusch, Mannheim
1989 Ateliergemeinschaft Wilhelmstraße 16 e.V., Stuttgart


Atelier Dietrich Klinge, Weidelbach 2018 © Foto: Dietrich Klinge

Sammlungen

Staatsgalerie Stuttgart, Stuttgart
Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim
Staatliche Graphische Sammlung München, München
Städtische Museen Heilbronn, Heilbronn
Städtisches Museum Albstadt, Albstadt
Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd
Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
Staatliches Vermögens- und Hochbauamt der Universität Ulm, Ulm
Stadt Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
Muzeum Belden an Zee, Scheveningen, Niederlande
Frederik Meijer Gardens and Sculpture Park, Grand Rapids (USA)
Gateway Foundation, St. Louis, Missouri (USA)
Museum am Dom, Würzburg
HDI Haftpflichtverband der deutschen Industrie, Hannover
Krankenhausgesellschaft Ehingen, Ehingen (Donau)
St. Johannis Stift Haug, Würzburg
Daimler Benz, Stuttgart
Baden Württembergische Bank, Stuttgart
Landesbank Berlin, Berlin
Mannheimer Versicherung, Mannheim
Gewerbepark Regensburg, Regensburg
The Roland Berger Strategy Consultants Collection, Düsseldorf
Diözese Würzburg, Stift Haug, Würzburg
Sammlung Südwest-Park, Nürnberg
Sammlung Andrej Gertsev, Moskau (RU)
Sammlung Peter Fisher, St. Louis (USA)
Sammlung Norbert Dahlström, Frankfurt
Sammlung Grothe, Duisburg
Sammlung Piepenbrock, Berlin
Sammlung Knauthe, Berlin
Sammlung Welle, Paderborn
Sammlung Maggi, Italien (I)
Sammlung Dickert, Capolona (I)
Sammlung Hurrle, Durbach
Sammlung Dr. Christine Hieronymus, Regensburg
Sammlung Rahm, Zürich (CH)
Sammlung Suter, Zürich (CH)
Sammlung Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Sammlung Dr. Priller, Nürnberg
Sammlung Tolsdorff, Bad Honnef
Sammlung Rudolph, Berlin/Hannover
Sammlung Busche/Birkner, Rahden
Sammlung Lederer, Neu-Isenburg
Sammlung Rugo, Düsseldorf
Sammlung Patt, Köln
Sammlung Osmers, Bremen
Sammlung Maurer, Boppard
Sammlung Werner und Barbara Heckl, Neusäß
Sammlung Dr. Bernhard Schaub, Landshut
Sammlung Wolfgang Reichert, Augsburg
Sammlung Manfred Jena und Dr. Uschi Nissen, München
Sammlung Werner Schneider, Senden
Sammlung Heinze, Ulm/Senden, Stadtbergen/Augsburg
Sammlung Franz Träger, Augsburg
Sammlung Wilhelm F. Walz, Stadtbergen
Sammlung H. und R. Bühler, Königsbrunn
Sammlung Gernot Günther, Augsburg
Sammlung Albrecht, Gersthofen
Sammlung Konrad und Irene Oberländer, Stadtbergen
Sammlung Christel und Uwe Herrnsdorf, Limburg
Privatsammlung, New York (USA)
Privatsammlung, Nürnberg
Privatsammlung, Genf (CH)
Privatsammlung, Paris/Genf/Beaulieu-sur-Mer (F)/(CH)
Privatsammlung, Siegburg
Mr. und Mrs. Christopher Murphy III at Suite Museum of Art, University of Notre Dame, Indiana (USA)
Sammlung Nihues, Bad Wiessee und Palm Beach (USA)
Lafontsee, Grand Rapids, Michigan (USA)
Henk und Liesl Meijer, Grand Rapids, Michigan (USA)
Private Collection, Chicago (USA)
Kirk and Lori Franke, Fort Lauderdale (USA)
Collection Padnos, Holland (USA)

Verschiedene Privatsammlungen in Europa, die nicht genannt werden wollen.


Dietrich Klinge

Der Bildhauer Dietrich Klinge, 1954 in Heiligenstadt geboren, stellt die menschliche Figur in das Zentrum seines Schaffens. Es sind Bilder des Menschen und zugleich doch nicht! Es sind Wesen, die so und nur so als Schöpfungen des Künstlers entstanden sind, entstehen konnten.

Die Skulpturen werden zunächst in Holz gearbeitet und dann in Bronze gegossen. Für Dietrich Klinge ist nur die in Bronze gegossene Form das Kunstwerk. Das Holzmodell ist jedoch integraler Bestandteil der endgültigen Ausführung. "Das Holz, das ich benutze, zeigt die Zeit des Lebens des Baumes und mein Werk in diesem Holz." Die Oberfläche macht den Bearbeitungsprozess, die Transformation des Holzmodells in Bronze, sichtbar. Die Oberflächen meint man, haptisch erfahren zu können. Sie zeugen von der meisterlichen Beherrschung der Bearbeitung des Holzes und des Bronzegusses und von Klinges großer handwerklicher Virtuosität. "Menschen sind Teile, die zusammengehalten werden" und so setzt Klinge seine Skulpturen aus ganz unterschiedlichen Hölzern und Holzblöcken zusammen, bearbeitet sie oder belässt sie in ihrem Urzustand.


placeholder-text

Erfahren sie mehr!

Mit dem BOISSERÉE-Newsletter erfahren Sie mehr über unsere zuküftigen Ausstellungen und Aktivitäten.

Vielen Dank!

Sie erhalten demnächst eine Mail von uns!

Schliessen