über Uns

Galerie Boisserée, Köln

Programm

Die Galerie Boisserée wird im Jahr 1838 in Köln gegründet. Heute präsentiert sie auf zwei Ausstellungsebenen internationale moderne und zeitgenössische Kunst.

Der Schwerpunkt liegt auf Arbeiten auf Papier und internationaler Originalgraphik. Hier gehört Boisserée zu den international führenden Händlern und ist u.a. Mitglied der ifpda (international fine print dealers association) und des BVDG (Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V.).

Künstler wie Max Ackermann, Josef Albers, Georg Baselitz, Louise Bourgeois, Georges Braque, Marc Chagall, Eduardo Chillida, Christo, Karl Fred Dahmen, Peter Doig, Max Ernst, Sam Francis, Hans Hartung, David Hockney, Robert Indiana, Donald Judd, Fernand Léger, Sol LeWitt, Roy Lichtenstein, Robert Longo, Henri Matisse, Joan Miró, Robert Motherwell, Julian Opie, Pablo Picasso, Serge Poliakoff, Antonio Saura, Emil Schumacher, Sean Scully, Pierre Soulages, Antoni Tàpies, und Andy Warhol sind mit über 500 Exponaten ständig vertreten.

Der Besucher unserer Galerie hat die Möglichkeit, sich diverse Exponate in aller Ruhe anzusehen oder sie auch zur Ansicht nach Hause zu nehmen, um sich in den eigenen Räumen einen Eindruck verschaffen zu können.

Jedes Exponat wird von uns vor dem Ankauf sehr sorgfältig auf Echtheit und tadellosen Erhaltungszustand geprüft (was wir dem Käufer auf Wunsch in einer begleitenden Expertise gerne bestätigen), zusätzlich werden alle Exponate ausführlich katalogisiert und professionell gerahmt.

Wir bieten eine professionelle, auf jahrzehntelanger Erfahrung basierende Beratung beim Erwerb oder Verkauf eines Kunstwerkes. Gerne sind wir auch beim Aufbau oder der Pflege von Sammlungen behilflich. Selbstverständlich organisieren wir für das erworbene Kunstwerk auch den Transport (inklusive Verpackung, Versicherung und ggf. Zollformalitäten).

Seit Jahrzehnten verbindet die Galerie Boisserée den Kunsthandel mit einer engagierten Galerietätigkeit im Bereich zeitgenössischer Kunst und vertritt u.a. Künstler wie Jürgen Brodwolf, Ralph Fleck, Joan Hernández Pijuan, Patrick Hughes, José María Mellado, Jan Voss und Franziskus Wendels.

Die Galerie Boisserée zeigt im Jahr bis zu neun Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst, oft mit begleitenden Katalogen und Einführungen auf den Vernissagen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Aktivitäten der Galerie stellt eine regelmäßige nationale und internationale Beteiligung an Messen wie der ART COLOGNE, ART DüSSELDORF, Cologne Fine Art, London Original Print Fair, ART PARIS, ifpda Fine Art Print Fair New York oder Contemporary Art Fair Zürich dar.

Auf unserer Homepage besteht die Möglichkeit, sich für den "Newsletter" anzumelden, um aktuelle Informationen und Einladungen per Mail zu erhalten.

Am Ankauf von Arbeiten der im Programm vertretenen Künstler besteht stets Interesse.
Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.


Galerie Boisserée, Köln

Galeristen

Johannes Schilling, Galerie Boisserée, Köln, Johannes Schilling, Schilling Johannes, Kunst, Galerie

Johannes Schilling wird 1959 in Köln geboren.

Nach dem Abitur und einer Ausbildung als Graphikantiquar und Buchhändler in Münster studiert er von 1979 bis 1981 Kunstgeschichte, Archäologie und Soziologie an der Universität zu Köln.

Anschließend beginnt seine Mitarbeit in der Galerie, die er 1988 als alleiniger Inhaber von seinem Vater übernimmt. Mit Umwandlung in die J. & W. Boisserée GmbH im Jahr 1990 wird Johannes Schilling geschäftsführender Gesellschafter.


Thomas Weber, Galerie Boisserée, Köln, Thomas Weber, Weber Thomas, Kunst, Galerie

Thomas Weber wird 1969 in Bludenz, Österreich geboren.

Nach der Matura (Abitur) beginnt er 1989 das Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Kunstgeschichte an der Leopold-Franzens-Universität zu Innsbruck.

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre schließt er 1994 mit dem österreichischen akademischen Grad eines Magister rerum socialium oeconomicarumque ab.

1995 beginnt er seine Mitarbeit in der Galerie Boisserée, die er ab 1998 als geschäftsführender Gesellschafter fortsetzt.

Im Jahr 2003 erstellt er das Werkverzeichnis von Karl Fred Dahmen (erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln).

Im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16 nimmt er erfolgreich am Zertifikatskurs "Forum Kunstrecht" der Universität Wien unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Univ.-Prof. Dr. Gerte Reichelt (Postgraduated Center Universität Wien) teil.

Im Jahr 2017 arbeitet er als einer von zwei Kuratoren an den Retrospektiven zum 100jährigen Geburtstag von K.F. Dahmen im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, und im Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum, Düren sowie an dem im Wienand Verlag erschienenen begleitenden Katalog "Karl Fred Dahmen – Das Prinzip Landschaft".


Galerie Boisserée, Köln

Räumlichkeiten

Die Galerie Boisserée liegt zentral im Herzen von Köln und ist nur drei Minuten zu Fuß von Dom und Hauptbahnhof entfernt. Bei Anreise mit dem PKW befinden sich in naher Umgebung mehrere Parkhäuser sowie öffentliche Parkflächen unmittelbar vor der Galerie.

Unsere Galerie bietet eine Ausstellungsfläche von über 250 m2 und lädt mit ihren 13 großen Schaufenstern zu einem Besuch ein. Gerne stehen wir auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung zur Verfügung.

Neben den großzügigen Ausstellungsräumen verfügen wir zusätzlich über ein "begehbares Depot", in dem die im Hause befindlichen Exponate für den kunstinteressierten Besucher frei zugänglich sind.


Mitgliedschaften in Verbänden

Galerie Boisserée, Köln

© Galerie Boisserée, Köln

© VG Bild-Kunst, Bonn

© BEDNORZ-IMAGES, Köln

placeholder-text

Erfahren sie mehr!

Mit dem BOISSERÉE-Newsletter erfahren Sie mehr über unsere zuküftigen Ausstellungen und Aktivitäten.

Vielen Dank!

Sie erhalten demnächst eine Mail von uns!

Schliessen